English

Verwaltung:
Herwigstraße 12-14
27572 Bremerhaven
Fertigung:

Bückingstraße 66
27568 Bremerhaven

Vakuumtraversen

 

Vakuumtraversen werden u.a. zum personalsparsamen Umschlag von Stahlblechplatten und Großrohren genutzt. Durch witterungsbeständige Vakuumdichtungen sind sie sowohl für den Hallen- als auch für den Außeneinsatz geeignet.

 

Vakuum-Platten-Systeme

Für das Handling von flachen Lasten bieten wir Vakuum-Platten-Systeme an, die beispielsweise Stahlblechplatten von bis zu 14 m Länge und 4 m Breite sowie einem Gewicht von 21 t umsetzen können.

 
 
Vakuum-Platten-System bestehend aus Rahmentraverse und modifizierbaren Quertraversen, hier als System bestehend aus sechs quadratischen Saugschalen mit einer Gesamt-Tragfähigkeit von 21 t.
Vakuum-Platten-System bestehend aus Rahmentraverse und modifizierbaren Quertraversen, hier als System bestehend aus sechs quadratischen Saugschalen mit einer Gesamt-Tragfähigkeit von 21 t.
     
Detailansicht der quadratischen Saugschalen
Detailansicht der quadratischen Saugschalen
 

 

 

Vakuum-Rohr-Systeme

Unsere Vakuum-Rohr-Systeme werden für das Heben und Verladen von Großrohren, insbesondere für Pipelinerohre, eingesetzt. Zentriereinrichtungen und optimierte Vakuumkammern ermöglichen kurze Taktzeiten. Die Vakuumkammern sind als redundantes System aufgebaut, die bei Ausfall der Vakuumeinheit eine Sicherheitshaltezeit von 20 min. garantieren. Die Saugschalen sind auf eine Bandbreite von Rohrradien ausgelegt. Sie können Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 1.600 mm sowie 18 m Länge und einem Stückgewicht von bis zu 18 t transportieren.

 
 
Vakuumrohrtraverse für Großrohre mit einem Durchmesser von bis zu 1.100 mm.
Vakuumrohrtraverse für Großrohre mit einem Durchmesser von bis zu 1.100 mm.
     
Detailansicht der Vakuumverbindung von Systemtraverse und Vakuumsaugschale.
Detailansicht der Vakuumverbindung von Systemtraverse und Vakuumsaugschale.
 
Vakuumsaugschale mit einer Safe Working Load (SWL) von 7,77 t während der Konservierung.
Vakuumsaugschale mit einer Safe Working Load (SWL) von 7,77 t während der Konservierung.
     
Detailansicht der pendelnd gelagerten Zentriereinrichtung.
Detailansicht der pendelnd gelagerten Zentriereinrichtung.